BDSM – Zitate

 

Domdarkness BDSM-Zitate02 rot

ycm66dow-300x9

Sponsoren gesucht!

ycm66dow-300x9

Dienen ist Geben und der erste Schritt zum Empfangen.
(Irina Rauthmann)

ycm66dow-300x9

Je mehr du gibst, um so mehr wächst du.

Es muß aber einer da sein, der empfangen kann.
(Antoine de Saint-Exupéry)

ycm66dow-300x9

Wer sich zum Schaf macht,
wird vom Wolf gefressen.
(Deutsches Sprichwort)

ycm66dow-300x9

Es ist weise, sich dem Schicksal zu unterwerfen.
(Deutsches Sprichwort)

ycm66dow-300x9

Liebe und Haß sind nicht blind,
aber sie sind geblendet von dem Feuer,
das sie selber mit sich tragen.
(Friedrich Wilhelm Nietzsche)

ycm66dow-300x9

Hat die Liebe ihren Sitz im Willen, so hat der Haß ihn auch.
Ist aber dieser im Sitz des Gefühls, dann die Liebe auch.
(Arthur Schopenhauer)

ycm66dow-300x9

Die Geduld nicht verlieren,
auch wenn es unmöglich scheint, das ist Geduld.
(Aus Japan)

ycm66dow-300x9

Erinnerungen sind Wärmflaschen fürs Herz.
(Rudolf Fernau)

ycm66dow-300x9

Das Leben ist ungerecht, aber denke daran:
nicht immer zu deinen Ungunsten.
(John F. Kennedy)

ycm66dow-300x9

Vergib stets deinen Feinden. Nichts ärgert sie so.
(Oscar Wilde)

ycm66dow-300x9
Die größte Offenbarung ist die Stille.

(Laots)

ycm66dow-300x9

Die Quelle alles Guten liegt im Spiel.
(Friedrich Fröbel)

ycm66dow-300x9
Begehren, verbunden mit der Erwartung,

das Gewünschte zu erlangen, nennt man Hoffnung.
(Thomas Hobbes)

ycm66dow-300x9
Denn sie wollen das, was zu ihrem Glücke beiträgt,

aber sie suchen es, wo es nicht ist.
(Epiktet)

ycm66dow-300x9
Der leere Wunsch,

die Zeit zwischem dem Begehren,

und dem Erwerben des Begehrten vernichtet zu werden,

ist Sehnsucht.
(Immanuel Kant)

ycm66dow-300x9

Nähe ohne Beengung.
Geben ohne Erwarten.
Zärtlichkeit ohne Absicht.
Spiel ohne Kampf.
Vertraulichkeit ohne Ansprüche.
Liebe ohne Forderung.
Zauber ohne Ende.
(Hans Kruppa)

ycm66dow-300x9

Jeder Mensch kommt mit einem speziellen Schicksal auf diese Welt.
Er hat etwas zu vollbringen,
eine Nachricht zu vermitteln, eine Arbeit fertigzustellen.
(Osho)

ycm66dow-300x9

Niemand rettet uns, außer wir selbst.
Niemand kann und niemand darf das.
Wir müssen selbst den Weg gehen.
(Buddha)

ycm66dow-300x9

Lerne loszulassen,
das ist der Schlüssel zum Glück.
(Buddha)

ycm66dow-300x9

Phantasie ist wichtiger als Wissen,
denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)

ycm66dow-300x9

Wir denken selten an das, was wir haben,
aber immer an das, was uns fehlt.
(Arthur Schopenhauer)

ycm66dow-300x9

Wer klare Begriffe hat, kann befehlen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

ycm66dow-300x9

So schwer drückt nichts, wie ein Geheimnis drückt.
(Oskar Lafontaine)

ycm66dow-300x9

Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne,
ist die leise innere Stimme.
(Mahatma Gandhi)

ycm66dow-300x9

Gang und Haltung verraten mehr als das Gesicht.
(Alec Guinness)

ycm66dow-300x9

Viele von uns tragen eine Maske um nicht verletzt zu werden,
aber gerade dadurch machen wir uns verletzlich.
(Rose von der Au)

ycm66dow-300x9

Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten,
daß man seine Tränen sieht.
(Unbekannt)

ycm66dow-300x9

Sogar die Masken des Lebens sind Masken tiefer Geheimnisse.
(Khalil Gibran)

ycm66dow-300x9

Wie man sich bettet, so lügt man.
Wie man sich maskiert, so ist man.
(Paul Mommertz)

ycm66dow-300x9

Schmerz klammert sich ums Herz.
(Alter Spruch)

ycm66dow-300x9

Wer ganz mit seinem Schmerz allein,
der lernt den Schmerz genießen.August
(Graf von Platen Hallermund)

ycm66dow-300x9

Vertrauen und Achtung,
das sind die beiden unzertrennlichen Grundpfeiler der Liebe,
ohne welche sie nicht bestehen kann,
denn ohne Achtung hat die Liebe keinen Wert und ohne Vertrauen keine Freude.
(Heinrich von Kleist)

ycm66dow-300x9

Vertrauen heißt, seine Ängste nicht mehr zu fürchten.
(Ernst Ferstl)

ycm66dow-300x9

Sich einem Menschen ganz zu öffnen,
heißt auch, ihn in unser Herz zu schließen.
(Ernst Ferstl)

ycm66dow-300x9

Misstrauen ist ein Zeichen von Schwäche.
(Mahatma Gandhi)

ycm66dow-300x9

Das Gewissen ist die Wunde, die nie heilt und an der keiner stirbt.
(Friedrich Hebbel)

ycm66dow-300x9

Unsicherheit im Befehlen erzeugt Unsicherheit im Gehorchen.
(Helmuth von Moltke)

ycm66dow-300x9

Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

ycm66dow-300x9

In dem Moment,in denen es uns gelingt,

zu sein,was wir sind,ohne zu fragen,was wir sein sollten,

funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern…..!!!!!
(Cassy)

ycm66dow-300x9

Ein freundliches Wort ist mehr Wert als es kostet.

(Ernst Ferstl)

/x/details.pngycm66dow-300x9

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

(Albert Einstein)

ycm66dow-300x9

Gute Menschen reizen die Geduld,
böse Menschen reizen die Phantasie…

(Oscar Wilde)

ycm66dow-300x9

Auf vielen Wegen kannst Du Dich verlieren,
finden nur auf “Deinem”
(Else Pannek)

ycm66dow-300x9

Wer seine Geschichte nicht erzählen kann,

existiert nicht.

(Richard Gere)

ycm66dow-300x9

Auf den Geist…………
Auf den Geist muss man schauen.
Denn was nützt ein schöner Körper,
wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt.
(Euripides)

ycm66dow-300x9

Deine Gedanken sind die Garderobe deiner Seele.
Die Liebe lässt die Seele fliegen,
ohne Liebe stirbt die Seele.
(Unbekannt)

ycm66dow-300x9

Frei sein heisst wählen können,

wessen Sklave man sein will.

(Jeanne Moreau)

ycm66dow-300x9

Eine liebende Frau ist eine Sklavin,

die ihren Herrn in Ketten legt.

(G.B. Shaw)

ycm66dow-300x9

Die Liebe muss immer wieder neu entstehen,

damit sie nicht zur lieben Gewohnheit wird.

(Ernst Reinhardt)

ycm66dow-300x9

Demut, Stolz und Stärke,

sind kein Widerspruch zueinander,

ganz im Gegenteil.

(Unbekannt)

ycm66dow-300x9

Ich bin zu alt,

um nur zu spielen,

zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

(Johann Wolfgang von Goethe)

ycm66dow-300x9

Nur wer es wagt Grenzen zu überschreiten,

kann über sich hinaus wachsen.

(Ralph Waldo Emerson)

ycm66dow-300x9

Man muss glücklich sein, um glücklich zu machen.

Und man muss glücklich machen, um glücklich zu bleiben.

(Maurice Maeterlinck)

ycm66dow-300x9

Wenn man jemanden alles verziehen hat,

ist man mit ihm fertig.

(Sigmund Freud)

ycm66dow-300x9

Weine nie um jemanden, der es nicht verdient hat.

Diejenigen, die es verdient haben,

würden dich nie zum Weinen bringen.

(Unbekannt)

ycm66dow-300x9

Man kann nur tun was in seiner Macht steht,

aber das kann man mit aller Macht tun.

(Malcom Fobes)

ycm66dow-300x9

Führung heißt:

Einen Menschen so weit bringen,

dass er das tut, was Sie wollen,

nicht weil er muss, sondern, weil er es will.

(Unbekannt)

ycm66dow-300x9

Bewahre mich vor der Angst,

ich könnte das Leben versäumen.

Gib mir nicht, was ich mir wünsche,

sondern was ich brauche.

Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.

(Antoine de Saint-Exupéry)

ycm66dow-300x9

Nicht im Genuß besteht das Glück,

sondern im Zerbrechen der Schranken,

die man gegen das Verlangen errichtet hat.

( Marquis de Sade)

ycm66dow-300x9

Es ist kein Verbrechen, die seltsamen Neigungen zu schildern,

die von der Natur in uns geweckt werden.

(Marquis de Sade)

ycm66dow-300x9

Warum hast Du Angst dich zu verlieren?

Je wehrloser du dich hingibst und öffnest,

desto mehr wirst du leuchten,

und dir immer wieder,

als dein eigener Sterntaler in den Schoss fallen.

(Jörn Pfennig)

ycm66dow-300x9

Spiel ohne Kampf.

Vertraulichkeit ohne Ansprüche.
Liebe ohne Forderung.
Zauber ohne Ende.
(Hans Kruppa)
ycm66dow-300x9

Man ist dann frei,

wenn man seine Abhängigkeit selbst wählen kann.

(Bodo Schäfer)
ycm66dow-300x9
Jeder Mensch darf sein eigener Komponist sein.
Alles, was zu deinem Leben gehört, kannst du so arrangieren,
dass es eine äusserst fesselnde Komposition wird…….
(Verfasser unbekannt)
ycm66dow-300x9
Eines Tages wirst Du feststellen,
dass Du einen Diamanten übersehen hast,
während Du zu beschäftigt warst Steine einzusammeln
(Verfasser unbekannt)
ycm66dow-300x9
Es macht oft wirklich viel Vergnügen, zu hören, wie die Leute lügen.
© Erich Ellinger
ycm66dow-300x9
Gerüchte haben ein erstaunliches Stehvermögen
© Erich Ellinger
ycm66dow-300x9
Lächeln ist wie ein Fenster, durch das man sieht, ob das Herz zu Hause ist.
(aus Russland)
ycm66dow-300x9
Wer lächelt, statt zu toben, ist der Stärkere.
(Japanisches Sprichwort)
ycm66dow-300x9
Zuerst ignorieren sie dich,
dann lachen sie über dich,
dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
ycm66dow-300x9
der Feind ist ein sehr guter Lehrer
(Dalai Lama)
ycm66dow-300x9

Nach oben

Last modified on September 11, 2017

error: Content is protected !!